Zur Entfernung der störenden Haare am Körper bieten wir Ihnen nebst der Lasertherapie eine Enthaarung mittels Kaltwachs an.

 

Bei der Entfernung mit Wachs werden die Haare mitsamt der Haarwurzel entfernt, weswegen die Enthaarung mit durchschnittlich ca. 3-4 Wochen weitaus länger anhält als bei der Rasur. Die Haare wachsen nicht stoppelig nach, sondern mit natürlicher Spitze, sie werden mit der Zeit feiner und weicher. Auch die Pigmentierung lässt bei wiederholten Anwendungen nach.

 

Die zu enthaarenden Stellen werden zunächst gründlich gereinigt und getrocknet. Anschliessend werden Baumwollstreifen, die mit einer speziellen Wachsmischung beschichtet sind, aufgeklebt. Das Wachs umschliesst dabei die Härchen. Zieht man nun die Streifen mit einem Ruck entgegen der Wuchsrichtung ab, bleiben die Härchen daran hängen und werden so epiliert. Für ein gutes Resultat sollten die Haare vor der Behandlung mindestens 4-5mm lang sein. 

  

Wachs_2.jpg